Sie sind hier

Startseite

Dienstleistungsverzeichnis

Was sind Dienstleistungen?

Das immaterielle Gut kann eine Verkaufsberatung sein, eine ärztliche Behandlung oder die Wissensvermittlung durch den Lehrer. In all diesen Fällen gibt es eine sogenannte natürliche Person, also einen realen Menschen die eine Leistung für andere erbringt. Diese Leistung nennt man Dienstleistung. Die Person selbst ist der Dienstleister.

Personenbezogene Dienstleistungen.

Diese Definition trifft zu, wenn der Dienstleister seine Arbeit direkt an einer anderen natürlichen Person - dem Kunden - vollzieht. Beispiele hierfür wären der Mediziner, der Therapeut, ein Lehrer oder Friseure.

Sachbezogene Dienstleistungen

werden im Endeffekt zwar auch für Personen erbracht, allerdings steht ein materielles Gut im Vordergrund. Dies trifft zum Beispiel zu, wenn Speditionen oder Versicherungen ihre Leistungen anbieten.

Ferner unterscheidet man in Pre-Sale und After-Sale.

Leistungen, die unter „Pre-Sale“ fallen, erfolgen immer unmittelbar, bevor ein Gut an den Kunden verkauft wird. Es handelt sich um beratende Leistungen, um materielle Güter an die Wünsche des Käufers anzupassen.

Beispiele für solche Dienstleister sind Verkaufsberater, Architekten oder Vermesser. „After-Sale“ sind demnach die Leistungen, die nach dem Verkauf einer Ware in Anspruch genommen werden können. Berufsbeispiele hierfür sind Telefonberater oder Wartungskräfte.

Termine

Events leben von Menschen und Emotionen.

Hersteller, Händler, Dienstleister, Organisationen planen Mitarbeiterveranstaltungen, Kundenevents, Produktpräsentationen, Firmenjubiläen oder sind auf einer Messe vertreten und möchten das Interesse eines breiten Publikums wecken? Dann haben Sie mit unserem Veranstaltungskalender den passenden Rahmen und eine perfekte Inszenierung.

So  wird das nächste Firmenevent garantiert ein Erfolg

Veranstaltungkalender

Netzwerke

Facebook Twitter Myspace Linkedin Stayfriends Schüler VZ Studi VZNetlog